Rougetsu Hall - Infos zum Gebäude

Rougetsu Hall oder auch Rougetsu-kan ist die Hauptlocation des Spiels Project Zero IV. Das Design des Gebäudes umfasst sowohl fernöstliche als auch abendländische Architekturelemente. Diese Mischung dürfte man auch deswegen verwendet haben, um innerhalb des Spiels eine gute Kameraperspektive zu gewährleisten. Das Rougetsu-kan hat die Funktion eines Sanatoriums, in der das Getsuyuu Syndrom behandelt wird, bei dem es sich um eine psychiologische Erkrankung handelt, die nur auf Rougetsu Island vorkommt.


Beim Rougetsu-kan gibt es zwei symbolische Andeutungen. Der Pool im Innengarten und die drei Schwesternzimmer tragen Eigennamen, die für die Jahreszeiten stehen. Der Eingang, das Esszimmer und die zehn Patientenzimmer tragen Eigennamen, die für die zwölf Monate des Mondkalenders stehen. Viele dieser Eigennamen stammen aus einem altjapanischen Regionaldialekt, der heute nicht mehr verwendet.wird.


Aufteilung von Rougetsu Hall ( Rougetsu-kan )

Das Rougetsu-kan umfasst die folgenden Stockwerke:

  • Erdgeschoss
  • 1. Stock
  • 2. Stock
  • 3. Stock
  • Untergeschoss
  • Innengarten


»Layout © by; Wonderland-woods. »Inhalt: Andreas & Sandra. All Right Reserved. »This is just a fansite by fans for fans.